Über IRCLOVE Persönlichkeiten Copyright-Informationen anzeigen Bibliothek des Autors anzeigen Nachricht an Autor schreiben


Krankheit? Eigenwerk
von einfach_ich aus der Kategorie Gedanke - Menschen, Gesellschaft - Kritisches

Gedanken
Gedanken, Gedichte, Texte....
Erstellt:    30.05.2008 11:25 978 Lesungen, 2.0KB

Ich stehe am Fenster, schaue hinaus auf die andere Straßenseite. Es befindet sich dort ein Gebäude, mitten im Industriegebiet. Es ist ein schönes Gebäude. Vor ihm ist auf einem Schild zu lesen:
Behindertenwerkstätte.
Die Türen öffnen sich, die Menschen strömen hinaus. Sie schauen in die Sonne und erfreuen sich Ihrer.

Wann hast du das zuletzt getan?

Eine Gruppe kommt auf Ihrem Spaziergang vorbei und.... wechselt die Straßenseite. Schauen auf die Gruppe aus der Behindertenwerkstatt, tuscheln, schütteln den Kopf, lachen mit herablassenden Blick. Ein Mann aus der Werkstatt bemerkt den Hohn der Spaziergänger und ich konnte selbst von meinem Fenster aus spüren, dass er es einfach nicht verstehen konnte. Genau so wenig wie ich...

Diese Menschen leben letzendlich in Ihrer eigenen Welt.. eine Welt in der es friedlich ist. Oder hast du schon mal Behinderte Menschen einen Krieg führen sehen? Ich nicht...

Hast du schon mal einen Behinderten gesehen, der ohne Grund so viel Hass besitzt, dass er ausrastet und Gewalt verbreitet? Ich nicht...

Hast du jemals von einem Behinderten Schmerz erleiden müssen, egal ob körperlich oder seelisch, physisch oder psychisch? Ich nicht...

Dennoch werden diese Menschen von der Gesellschaft ausgestoßen, ausgelacht, verhohnt. Die Gesellschaft der NORMALEN stellt sich über diese Menschen, weil sie nicht so sind wie wir. Mit welchen Recht? Sie mögen unsere Hilfe brauchen, sind angewiesen auf unsere Unterstützung. Doch heisst das nicht, dass wir eine Verantwortung haben? Und die daraus resultierende Frage: Ist diese Gesellschaft in der Lage, diese Verantwortung zu übernehmen?

Diese Menschen, mögen sie auch nicht so sein wie wir, sind dennoch Menschen. Menschen die den Frieden schätzen, Menschen die sich noch an den kleinen Dingen dieser Welt erfreuen können. Es sind Menschen,
die keine Kriege führen, Menschen die Gewalt nicht brauchen. Menschen, die deswegen als krank bezeichnet werden.

Doch ich frage dich: Sind es wirklich diese Menschen, die krank sind?
Anmelden, eigene Werke veröffentlichen und Teil der Autorengemeinschaft werden - 100% kostenfrei (Infos)
Username: Passwort: EMail:


Kritiker            
[Sword]Firebolt am 04.06.2008 17:33 (Kommentar)    6  
[Sword]Firebolt
die Frage die du stellst ist schon sehr alt. Verschiedene kulturen haben in geistig behinderten soetwas wie "Erleuchtete" oder "kinder Gottes" gesehen udn diese versorgt und ihne Anerkennung gezollt. In unserer modernen leistungsgesellschaft glauben die Menschen schnell, dass diese Behinderten nicht in deise Welt passen bzw. schlechterbsind als man selbst. jedoch vergessen dabei viele, dass genau sie häufig den optimalen Arbeitnehmer darstellen (pünktlich, fleissig, genau und an das Unternehmen gebunden)
Du hast Recht, sie sind Menschen und sie haben rein statistisch gesehen einen Defekt aber es ist gut möglich, dass sie mit der richtigen Unterstützung ein erfüllteres Leben als mancher "erfolgreiche" Normale haben.


Neuen Kommentar oder Ergänzung schreiben
Überschrift Kommentar Ergänzung

Ich habe die Richtlinen zum Schreiben von Kommentaren, gelesen und verstanden. Ich habe sie bei meinem/r Kommentar/Ergänzung beachtet.


Rechtliche Hinweise: Der/die Autor/in hat mit dem Einstellen dieses Inhaltes IRCLOVE von jeder Art von Einwendungen und Einsprüchen seitens Dritter freigestellt. Sollte hier Ihrer Meinung nach das gültige deutsche Recht in irgendeiner Weise verletzt werden, wenden Sie sich bitte vorrangig an den Verfasser. Informieren Sie uns bitte gleichzeitig per Mail an service@irclove.de.
Verarbeitungszeit: 0.0594 sek.