Über IRCLOVE Persönlichkeiten Copyright-Informationen anzeigen Bibliothek des Autors anzeigen Nachricht an Autor schreiben


Der LOVEINDEX - wie krieg ich Punkte? Fremdwerk
von DasSchwarzeBrett aus der Kategorie Freier Text - Irclove

Freies Thema
Krimskrams
Erstellt:    16.02.2005 00:00
Geändert: 30.05.2007 00:34
3304 Lesungen, 0.6KB

Der Loveindex ist ein Abbild deiner Aktivitäten. Für nahezu alle Aktivitäten hier gibt es Punkte, die den Index erhöhen. Es gibt auch Abzüge. Wenn Du z.B deine erhaltenen Herzpunkte nicht weiterverschenkst. Auch die Bewertung deiner Kommentare fließt in den Loveindex ein. Eine schlechte Quote bedeutet einen schlechteren LI, eine Gute (>=50%) einen besseren. Das alles geschieht nach einer hochkomplexen Formel, deren Wesen wir inzwischen selbst nicht mehr verstehen ;-) und die ein Betriebsgeheimnis ist. Es soll ja spannend bleiben. Was hält die Welt im Innersten zusammen?
Anmelden, eigene Werke veröffentlichen und Teil der Autorengemeinschaft werden - 100% kostenfrei (Infos)
Username: Passwort: EMail:


Zensor            
Puke am 27.12.2006 08:10 (Kommentar)    15    6  
Puke
Eigentlich finde ich diese Seite sehr gut, aber mehrmals Strafpunkte zu bekommen, für .... ja, für was eigentlich???
Zwei Mal waren angeblich Fotos in der falschen Kategorie (= 400 Strafpunkte), dann wurden zwei harmlose Kommentare (zu meinen eigenen Beiträgen gelöscht (wieder mal eben 400 Strafpunkte, oder noch mehr, genau weiß ich es nicht).

Das soll FREI und KREATIV sein???

SEHR, SEHR MERKWÜRDIG!!!
Denker            
lizardking1978 am 26.01.2007 13:07 (Kommentar)    14    5  
lizardking1978
ja richtig, wodurch bekommt man strafpunkte?
Hab zwar "nur" 5, aber ich würde trotzdem gerne wissen wo die herkommen.

danke für eine antwort
Zensor            
zimbal am 26.01.2007 18:36 (Kommentar)    15    5  
zimbal
strafpunkte, strafpunkte.....

warum ärgern sich eigentlich soviele leute über "strafpunkte"? wäre es anders, wenn die anders genannt würden, z.b. abzug? glaub kaum, aber der loveindex ist ein spiegel -aller- aktivitäten. es ist halt wie im leben, es geht nicht immer nur aufwärts, man muss auch negative kritik ertragen und auch einstecken können. der li ist auch kein wettrennen, nur eine zahl, die, wie gesagt, die individuelle aktivität widerspiegelt. also, warum wird ein anstieg, der durch einige dieser aktivitäten verringert wird, emotional so negativ aufgenommen? es ist insgesamt ein anstieg. immer noch. wer aktiv ist, dessen li steigt, weil er sicher weniger unsinn als sinn hier produziert. ich persönlich habe einen li von momentan um die 60.000. ich habe 9000 strafpunkte, 15%. na und? ich weiß selber, als admin, auch nicht wofür die im einzelnen waren. es interessiert mich aber auch nicht. die nörgelei hinterlässt bei mir den eindruck, dass da jemand ist, der sich selbst zu wichtig nimmt. verzeiht meine direkheit, aber pluspunkte sind selbstverständlich und abzüge werden kritischst hinterfragt, ob diese eventuell ungerecht sein könnten? wo sind wir und wofür dient dem einzelnen diese seite? im schlaraffenland, um das eigene ego zu streicheln? es ist nur wie draußen auch.....
Zensor            
Puke am 28.01.2007 13:31 (Kommentar)    12    2  
Puke
Mir geht es nicht darum, Punkte zu sammeln, sondern um Freihaeit und Kreativität, wie auf der Startseite angekündigt. Von mir aus lebe ich mit 100.000 Strafpunkten, das interessiert mich nicht wirklich, ABER mal ein Beispiel:
Ich stelle Fotos in meine Biblothek, sortiere die auch nach bestem Wissen und Gewissen, diese werden dann kommentarlos einfach gelöscht (VERGEHEN: Angeblich falsche Kategorie) und wild Strafpunkte verteilt. Zusätzlich wird mit zweierlei Maß gemessen, bei anderen Usern (das weiß ich aus sicherer Quelle) werden z. B. Fotos umsortiert, statt diese zu löschen...
Schlimm ist das alles nicht, nur eine Anregung meinerseits mal über das System nachzudenken.
Eigentlich wollte ich nämlich auch etwas spenden, weil ich diese Seite sehr gut finde, aber so was schreckt schon ein wenig ab!
Denker            
Gigiraff am 29.01.2007 19:42 (Kommentar)    13    4  
Gigiraff
Ich habe selbst über 5000 Strafpunkte, aber das hat mich nicht vom Spenden abgehalten, weil ich das Konzept einfach klasse finde. Und wenn es in einer Community mit so vielen Mitgliedern, die Ihre Persönlichkeit anhand von Fotos, Gedichten, Texten usw. darstellen, keine Regeln gäbe, dann wäre hier ein heilloses Durcheinander.Immerhin befinden sich in der Bibliothek tausende von Medien.
Übrigens, wenn Fotos umsortiert werden ist dies auch mit minimalem Punktabzug verbunden.
Kritiker            
Waldstreichler am 10.05.2007 13:01 (Kommentar)    14    3  
Waldstreichler
Aber HALLO allerseits...
warum plustern sich manche hier so auf als würden sie die Weisheit mit Löffeln gefressen haben???(Tschuldigung, musste mal getippt werden...!!!)
Damit mein ich nicht die USER!!! sondern diejenigen die sich als RICHTER und HENKER gleichzeitig aufspielen, SEHR BEMERKENSWERT meiner Meinung nach...!!!

Hab selbst durch nen Kommentar bei nem Bild in ner Bibliothek, liebevoll in hessischem Dialekt formuliert(weder beleidigend noch böse oder negativ wohlgemerkt!!!) von nem BOT 500 Strafpunkte bekommen, wo ich mich grad gefreut hatte meine Mails abspeichern zu könnewn bin ich jetzt bei -160 oder so...
Kann man da ne SCHIEDSSTELLE anrufen ider den Bibliothekar, bzw. Veröffentlicher des Bildes selber fragen ob er den Kommentar schlecht fand???
Bin dankbar für jede Rückmeldung....
Denker            
Sphaere am 27.08.2007 13:15 (Kommentar)    8  
Sphaere
Ich war selbst verdattert als ich das erste Mal Strafpunkte bekam.
Für mich ist das Lernprogramm, ein Umdenken. Man muß sich die Regeln genau durchlesen und beherzigen, daß die Kommentare für `ne lange Zeit für so Viele gelesen werden. NICHT in Form von Nachrichten oder Bemerkungen, wie in einem Fotoalbum! Das Medium ist angesprochen, daß was man sieht und liest und wie Du es in Deiner Sicht siehst - für die Allgemeinheit, daß schreib ich hin.
Übungssache, aber ich komm dahinter! :)
Man wird nur klug, wenn man Erfahrungen macht!
Anfänger            
scorpionin am 12.09.2007 00:01 (Kommentar)    4    4  
scorpionin
Wozu sind denn die `Strafpunkte`und wer entscheidet darüber? bin neu hier, hab noch nicht viel Ahnung,gibt`s dafür auch schon Strafe? Was passiert wenn man ganz viele Strafpunkte hat, wird man dann rausgeschmissen? Bei Androhung von Strafen beschleicht mich ein beklemmendes Gefühl....
Anfänger            
SdK am 24.01.2008 12:46 (Kommentar)    7    1  
SdK
Ich finde das Strafpunktesystem ansich nicht schlecht. Eventuell sollten die Strafen den Verhältnissen angepasst werden. Ein paar Punkte für ein Thema im falschen Forum - okay. Aber dann sollte der Abzug so moderat sein, dass es einen nicht beim ersten "Fehltritt" in die Miesen haut. 400 Punkte muss man sich erst mal erarbeiten.
Und selbst wenn man die Regeln beherzigt ist man nicht vor Strafen sicher. Vieles ist Auslegungssache. Kommt etwas falsch an, muss man mit den Konsequenzen leben ohne sich rechtfertigen zu können.

Aber, so ist das eben und man arrangiert sich damit. Wenn es im großen und Ganzen dem Niveau zuträglich ist, hat sich das System ja schon gelohnt. Reine Punktejäger sind hier ohnehin falsch.
Denker            
gaertner am 24.05.2009 00:57 (Kommentar)    2  
gaertner
meiner Ansicht nach dient genau diese Kommunikation zu einem so "unbedeutenden Thema" nämlich Strafpunkte für ein "Internet-Dingen" dazu, VIELLEICHT einmal die Change nutzen zu können, wollen, sollen .... inne zu halten, zu fragen, "was mache ICH eigentlich, ... lebe ich, ... wie lebe ich, warum lebe ich, .... usw." und dann "...." und diese Pünktchen meine ich ganz ehrlich! // ob diese einzige Regel hier bei IRCLove die "intergalatische" ist, ist mal eine andere Sache, so denke ich ... aber Hey,... Danke für die Chance mal wieder für "Peanuts, nämlich xyz-punkte"" über sich selbst nachzudenken.


Neuen Kommentar oder Ergänzung schreiben
Überschrift Kommentar Ergänzung

Ich habe die Richtlinen zum Schreiben von Kommentaren, gelesen und verstanden. Ich habe sie bei meinem/r Kommentar/Ergänzung beachtet.


Rechtliche Hinweise: Der/die Autor/in hat mit dem Einstellen dieses Inhaltes IRCLOVE von jeder Art von Einwendungen und Einsprüchen seitens Dritter freigestellt. Sollte hier Ihrer Meinung nach das gültige deutsche Recht in irgendeiner Weise verletzt werden, wenden Sie sich bitte vorrangig an den Verfasser. Informieren Sie uns bitte gleichzeitig per Mail an service@irclove.de.
Verarbeitungszeit: 0.0547 sek.